Häufige Fragen zur Agenda-Software

Zentrale Datenübermittlung über Rechenzentrum

  1. Welche Funktion hat die Zentrale Datenübermittlung?
  2. Welche Daten können aktuell mit der Zentralen Datenübermittlung übermittelt bzw. rückübermittelt werden?
  1. Welche Funktion hat die Zentrale Datenübermittlung?

    Mit der Zentralen Datenübermittlung übermitteln Sie alle Daten an die Sozialversicherung und die Einzugsstellen im Bau- bzw. Baunebengewerbe bequem in einem Arbeitsschritt. Ihre versandten und rückübertragenen Daten können Sie an zentraler Stelle überblicken.

    Alle Daten an die Finanzverwaltung (USt-Voranmeldungen, LSt-Bescheinigung etc.) werden mit der Anwendung ZDÜ übertragen

  2. Welche Daten können aktuell mit der Zentralen Datenübermittlung übermittelt bzw. rückübermittelt werden?

    Aktuell:

    • Sozialversicherungsmeldungen nach DEÜV

    • Meldungen zur berufsständischen Versorgung nach DEÜV

    • Beitragsnachweise der Arbeitgeber und Zahlstellen

    • Beitragserhebungsmeldungen zur berufsständischen Versorgung

    • Betriebsdaten

    • Zahlstellen-Meldeverfahren

    • Entgeltersatzleistungen (EEL)

    • Antragsverfahren auf Erstattung nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG)

    • Sofortmeldungen

    • Elektronische Arbeitsbescheinigungen – Bescheinigungen elektronisch Annehmen (BEA)

    • Versicherungsnummernabfrage bei der Datenstelle der Rentenversicherung

    • Abgleich der Stammdaten mit der UV-Stammdatendatei bei der DGUV (Stammdatendienst)

    • Elektronische Lohnnachweise an die Unfallversicherung

    • Elektronisch unterstützte Betriebsprüfung (euBP)

    • Elektronisches Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1

    • GML57 – Elektronische Anforderung einer Gesonderten Meldung  (rvBEA)

    • Datenübermittlung Bauhauptgewerbe

    • Datenübermittlung Baunebengewerbe (Garten- und Landschaftsbau, Maler und Lackierer)

    • Rückmeldung von Versicherungsnummern (VSA)

    • Fachliche Rückmeldungen im Zahlstellen-Meldeverfahren (ZAK)

    • Fachliche Rückmeldungen zu Entgeltersatzleistungen (EEK)

    • Rückmeldungen der elektronisch unterstützten Betriebsprüfung (EBR)

    • Ergebnisse der Versicherungsnummernabfrage (DSV)

    • Rückübermittlung qualifizierter Meldedialog

Hier finden Sie Antworten auf weitere häufige Fragen:

Zurück zur Übersicht