Häufige Fragen zur Agenda-Software

KSt - Erfassung

  1. Wo kann das Formular <Gem 1 - Anlage> erfasst werden?
  2. Bei ELSTER-Bereitstellung einer Körperschaftsteuererklärung erhalte ich eine Hinweismeldung bezüglich der Anlage WA. Was ist zu tun?
  3. Warum ist die ELSTER-Bereitstellung in Agenda KSt nur im authentifizierten Verfahren möglich?
  4. Wie wird der Verlustrücktrags-Assistent in Agenda KSt erneut aufgerufen?
  1. Wo kann das Formular <Gem 1 - Anlage> erfasst werden?

    Das Formular <Gem 1 - Anlage> ist bundeslandspezifisch.

    Das Ausfüllen/Herunterladen ist über die Homepage des Landesamts für Steuern Koblenz möglich:
    https://www.lfst-rlp.de/service/vordrucke/koerperschaftsteuer/gemeinnuetzigkeit/

    Eine elektronische Übermittlung ist seitens ELSTER nicht möglich.

  2. Bei ELSTER-Bereitstellung einer Körperschaftsteuererklärung erhalte ich eine Hinweismeldung bezüglich der Anlage WA. Was ist zu tun?

    Die ELSTER-Bereitstellung einer Körperschaftsteuererklärung ist nur möglich, wenn Sie in der Anlage WA auf Seite 2 die markierten Felder vollständig ausgefüllt haben – unabhängig davon, ob Sie Gewinnausschüttungen oder anrechenbare Steuerbeträge erklären.

    Bis Veranlagungszeitraum 2016

    Wenn ein Fall nach § 1 Abs. 1 Nr. 3 oder Nr. 6 KStG vorliegt, kann in Zeile 21 die entsprechende Option <Die Zeilen 22 bis 26 sind nicht auszufüllen> aktiviert werden.

    Hinweis: Ab VZ 2017 sind die Angaben der Anteilseigner im Mantelbogen auf Seite 2 zu erfassen.

  3. Warum ist die ELSTER-Bereitstellung in Agenda KSt nur im authentifizierten Verfahren möglich?

    ELSTER bietet für KSt lediglich die authentifizierte Übertragung an.

  4. Wie wird der Verlustrücktrags-Assistent in Agenda KSt erneut aufgerufen?

    Im Verlustrücktrags-Assistent kann beim Arbeitsschritt 4 »Bestätigen und Fertigstellen« die Option <Bei der nächsten Berechnung den automatischen Verlustrücktrag NICHT erneut starten> deaktiviert werden. Wurde diese Option nicht deaktiviert, dann haben Sie immer noch die Möglichkeit, im Mantelbogen auf der Seite 6, Zeile 81 bei <Kein automatischer Verlustrücktrag in nächster Berechnung> das Häkchen zu entfernen. Beim erneuten Aufruf der Berechnung startet der Verlustrücktragsassistent erneut.

    Ab Veranlagungszeitraum 2016 kann in Anlage Verluste, Zeile 17 die Option <Kein automatischer Verlustrücktrag in nächster Berechnung> deaktiviert werden.

    Ab Veranlagungszeitraum 2017 befindet sich in Anlage Verluste die Option <Kein automatischer Verlustrücktrag in nächster Berechnung> in Zeile 20.

Hier finden Sie Antworten auf weitere häufige Fragen:

Zurück zur Übersicht